Weiterbildung und Berufsbildung

De­tail­han­del­sas­sis­tent/in EBA

mit eidgenössischem Berufsattest EBA

Bei diesem Beruf steht der Kundenkontakt im Zentrum. Nebst der Betreuung der Kunden sorgen Detailhandelsassistenten für volle Regale, kümmern sich um das Inkasso und unterstützen die Filialleitung bei den Bestellugen.

Voraussetzungen

  • Abgeschlossene Volksschule
  • Freude am Kundenkontakt
  • Interesse am Beraten und am Verkaufen von Produkten

Berufsschule

  • Lehrzeit 2 Jahre
  • 1 Tag pro Woche während der ganzen Lehrzeit

Schulstandort BZZ

Horgen

Schulfächer

  • Deutsch
  • Englisch
  • Wirtschaft und Gesellschaft
  • Detailhandelspraxis und Allgemeine Branchenkunde

 

Neue Lehrverträge

Das Mittelschul- und Berufsbildungsamt informiert das Bildungszentrum Zürichsee über neue Lehrverträge. Eine Anmeldung ist nicht erforderlich. Bei kurzfristigem Abschluss vor Lehrbeginn muss das Sekretariat in Horgen kontaktiert werden.

Die Stundenpläne und die Einladungen an die neuen Lernenden werden Anfangs Juli versandt.

Lehrmittel

Die Lernenden müssen ihre Lehrmittel selbständig bestellen. Link siehe Infobox unten.

Qualifikationsverfahren

Das Qualifikationsverfahren (LAP) ist der Abschluss der Lehre.

Weiterbildungsmöglichkeiten

Nach erfolgreichem Abschluss EBA ist eine verkürzte Grundbildung als Detailhandelsfachfrau/mann EFZ möglich (Einstieg ins 2 Lehrjahr)

 

Sie nutzen einen veralteten Browser. Einige Inhalte können daher nicht richtig angezeigt werden. Bitte updaten Sie Ihren Browser: http://browsehappy.com