Weiterbildung und Berufsbildung

„Studio BZZ“ – Kunst am Bau

Beitrag teilen:

Vielleicht haben es ja einige schon gesehen und sind ins Rätseln geraten: Seit Mai 2018 hat das Bildungszentrum in Horgen einen neuen Raum – das Studio BZZ.

Veröffentlicht am 6. Juli 2018 von Moana Mazenauer

Diese über dem Velokeller eingerichtete Plattform dient uns als Veranstaltungsort für Workshops mit den Berufslernenden und soll das zukünftige Kunst-am-Bau-Projekt im Neubau des Bildungszentrums Zürichsee begleiten und mitgestalten.

 

Was ist Kunst-am-Bau? Wenn ein öffentliches Gebäude errichtet wird, fliesst jeweils 1 % der gesamten Bausumme in Kunst – in eine Skulptur, einen Brunnen oder ein Wandgemälde. Das passende Werk wird mit einem Wettbewerb und einer Fachjury ermittelt.

 

Welches aber sind die Wünsche und Vorstellungen der Berufslernenden? Das versuchen wir im gemeinsamen Arbeiten rund um Kunst herauszufinden und gehen der Frage nach: Wo, wie und in welcher Form soll Kunst in der Schule Raum erhalten? Welche Bezüge lassen sich zwischen der Kunst und der eigenen Arbeitswelt ziehen und wie können die Erkenntnisse aus dem gemeinsamen Arbeiten in den zukünftigen Wettbewerb einfliessen?

 

Zwischen dem 14. und dem 30. Mai 2018 haben unter der Leitung des Künstlers Tom Heinzer Workshops mit drei Klassen stattgefunden (Kauffrau/Kaufmann // Recyclist/in // Mediamatiker/in).

 

Was haben wir gemacht? Wir haben im Geiste mehrere Start-ups gegründet und für deren Präsentation in wenigen Stunden und aus einfachen Materialien Bühnen gebaut. Dort haben wir im Team Vorurteile reflektiert und ideale Orte und neue Geschäftsmodelle aus der jeweils eigenen Branche aufgeführt. Dabei waren wir Performer/innen und Publikum zugleich. Wir haben mit Drucken von Slogans experimentiert und mit selbstgebastelten Gepäckstücken das Ende der Workshops inszeniert. Ziel war es, unsere Sinne für das Theatrale, das Auftreten im eigenen Alltag zu schärfen und dieses mit künstlerischen Methoden und Arbeiten zu vergleichen und zu verbinden.

 

Bild 1

 

Bild 2

 

Bild 3

 

Die nächsten Workshops finden zwischen dem 18. Juni und 3. Juli 2018 im Studio BZZ statt. Wir freuen uns auf eine spannende Zusammenarbeit mit den neuen Klassen!

Autoren:

 

  • Nadja Baldini, Konzept und Projektleitung, Kuratorin
  • Tom Heinzer, Konzept und Workshopleitung, Künstler
  • Patrick Heeb, Rektor

 

Beitrag teilen:

0 Kommentare


Bitte überprüfen Sie Ihre Eingaben

Es wurden noch keine Kommentare verfasst

Help-Desk

Sie nutzen einen veralteten Browser. Einige Inhalte können daher nicht richtig angezeigt werden. Bitte updaten Sie Ihren Browser: http://browsehappy.com