Weiterbildung und Berufsbildung

Sporttage: Luft und Wasser – voll im Element

Beitrag teilen:

Am Vormittag den Bogen in der Hand, am Nachmittag das Paddel.

Veröffentlicht am 7. September 2016 von Klasse Me14a

Bogenschiessen richtig gemacht!

  • Bogen gerade halten
  • Arm nicht ganz durch strecken
  • Ellbogen gerade als Verlängerung des Pfeils
  • Bogensehne bis zum hinteren Mundwinkel ziehen 
  • Nase nah an die Bogensehne
  • Ein Auge zukneifen (mit dem dominanten Auge sehen)
  • Tief ein atmen und bei ausatmen Bogensehne los lassen

Dont’s beim Bogenschiessen!

  • Bogen nie leer schiessen
  • Nur dann schiessen wenn alle hinter der Linie stehen
  • Nie Pfeile hohle wenn nicht alle Bögen abgelegt wurden
  • Keine gekrümmte Haltung

Stand Up Paddling!

Am Nachmittag war ich beim Stand Up Paddling. Das Wasser war erstaunlicher weisse sehr warm. Es war bedeckt und windete sehr, das hielt uns aber nicht davon ab ins Wasser zu hüpfen und los zu paddeln.

Der Instruktor war sehr freundlich und hat uns an Land zuerst erklärt wie wir uns verhalten sollten und wie wir am besten auf das Brett stehen. Auf der Wiese sah das ganze sehr einfach aus, doch wenn man mal auf dem Brett im Wasser steht merkt man schnell, dass die Sache nicht ganz ohne ist.

Standup Paddel SUP

Standup Paddel SUP

Wir sind dann alle losgepaddelt und schon nach 5 Minuten waren alle schon mindestens einmal im Wasser, aber alle machten trotzdem weiter.

Man merkte schnell, dass alle sehr Freude daran hatten, da man fast nur Gelächter hörte. Am nächsten Tag hatte ich sehr grossen Muskelkater in den Beinen, aber ich muss sagen es hat sich definitiv gelohnt. Ich kann jedem nur empfehlen es auch einmal auszuprobieren.

Samira Andreoli

Beitrag teilen:

0 Kommentare


Bitte überprüfen Sie Ihre Eingaben

    Es wurden noch keine Kommentare verfasst

    Sie nutzen einen veralteten Browser. Einige Inhalte können daher nicht richtig angezeigt werden. Bitte updaten Sie Ihren Browser: http://browsehappy.com