Weiterbildung und Berufsbildung

Wir­kungs­voll Vi­sua­li­sie­ren mit Flip­charts

Beitrag teilen:

«Ich kann nicht zeichnen!» Wie ein kreativer Workshop zur Überwindung dieser Hemmschwelle beiträgt und die Gestaltung aussagekräftiger Flipcharts ermöglicht.

Workshop Visualisieren mit Flipcharts am BZZ

Veröffentlicht am 3. November 2016 von Tanja Odermatt

Motiviert und erwartungsvoll reiste ich nach Horgen ins Lorange-Institut. Die Trainerin des Workshops, Andrea Schwarz, empfing uns Teilnehmerinnen und Teilnehmer herzlich mit Kaffee und Tee.

Nur Mut!
In einer ersten praktischen Übung erstellten wir in einer Partnerarbeit ein Selbstporträt, indem jede Person «blind» sich selbst zeichnete. Die Resultate waren teilweise sehr abstrakt. Trotzdem waren die einzelnen Merkmale der Gesichter erkennbar. Fazit: Einfach machen, nicht denken führt zu einem Resultat. Es gibt kein «richtig oder falsch».

2016-10-27-workshop-visualisieren-flipcharts-bzz_

Was ist visuelle Sprache?
Andrea Schwarz führte uns schrittweise in die Welt der visuellen Sprache ein. Sie besteht aus Worten, Bildern und Formen. Mit diesen Hilfsmitteln kann verbale oder Text-Information reduziert und ein weiterer Wahrnehmungskanal genutzt werden.
Ich lernte die sieben Elemente der visuellen Sprache kennen (Punkt, Linie, Dreieck, Viereck, Kreis, Spirale, Stern und Pfeil). Nach Lust und Laune konnte ich am eigenen Flipchart die Formen ausprobieren und mit den verschiedenen Techniken wie Neigen, 3D, Gitter, Perspektive, Licht und Schatten und Dynamik experimentieren. Die Trainerin zeigte uns schrittweise hilfreiche Tricks und ich war erstaunt, wie schnell ich effektvolle Formen aufs Papier brachte.

2016-10-27-workshop-visualisieren-flipcharts-bzz_dsc01369

Bedeutung der Schrift
Visuelle Sprache wird durch Schrift optimal ergänzt. Aber wie kann ich schön und leserlich auf dem Flipchart schreiben? Andrea Schwarz zeigte uns die Merkmale der Moderationsschrift (keine Schnörkel, Mittellänge betont, Buchstaben relativ eng beieinander) und liess uns auf Linienpapier «Schönschrift» üben. Für das Gelingen einer gut leserlichen und ansprechenden Schrift ist der Stift (Qualität und Form des Markers) und die Haltung des Stifts in der Hand ausschlaggebend.

2016-10-27-workshop-visualisieren-flipcharts-bzz_dsc01364

Aufgabe von Farben
Farben unterstreichen die Aussagekraft einer Darstellung. Farbe lenkt, ordnet und vermittelt eine Stimmung. Es gibt verschiedene Farbassoziationen, die kulturell verschieden sein können.
Das Experimentieren mit den Farben (Pastellkreiden und Markern) machte mir Spass und ich lernte die verschiedenen Techniken wirkungsvoll einzusetzen.

2016-10-27-workshop-visualisieren-flipcharts-bzz_dsc01365

Halblinge und Sternmenschen
Das «Highlight» des Workshops war für mich das Zeichnen von Menschen. Ich dachte vor diesem Kurstag, dass ich ausser Strichmännchen keine Menschen darstellen könnte. Mit den richtigen Kniffs und Tricks lernte ich schrittweise zuerst «Halblinge» und dann «Sternmenschen» zeichnen. Das war ein echtes Erfolgserlebnis. Die Variationen mit Sprechblasen und die Darstellung von Tätigkeiten und Emotionen faszinierten mich sehr.

2016-10-27-workshop-visualisieren-flipcharts-bzz_dsc01381

Gestalten einer eigenen Bildbotschaft
Als Abschlussübung kreierten wir eine eigene Bildbotschaft. Das Thema konnten wir frei wählen. Nach gut einer Stunde bewunderten wir die entstandenen Werke in einer Vernissage. Es war sehr interessant wie die einzelnen Personen ihr gewähltes Thema visuell umgesetzt haben. Mich beeindruckten die Vielfalt an Ideen und die Aussagekraft einzelner Flipcharts als Ergebnis eines einzigen Kurstages.

Effizienz statt Perfektion
Dieser Workshop war für mich ein bereichernder, kreativer und farbenfroher Tag in einem kollegialen Team. Ich überwand meine Zeichen-Blockade, indem ich erkannte, dass Effizienz hier wichtiger ist als Perfektion. Zudem halfen mir die vielen effektvollen Tipps und Tricks und die einfachen Anleitungen für einen raschen Lernerfolg auf dem Papier. Ich wurde ermutigt und motiviert, in der Praxis passende Visualisierungen anzuwenden. Andrea Schwarz vermittelte auf professionelle Art und didaktisch perfekt ihr fachliches Wissen und Können und schaffte eine angenehme und kreative Atmosphäre.

Mehr über den Workshop Visualisieren mit Flipcharts erfahren

Beitrag teilen:

0 Kommentare


Bitte überprüfen Sie Ihre Eingaben

  • Anita Schuler - 28. November 2016 09:51

    Das will ich auch und lasse mir den Kurs im Januar nicht entgehen. Freue mich jetzt schon darauf!

    Antworten

  • Petra Zermin - 27. November 2016 14:57

    War wirklich super und effizient. Das haben meine Schüler auch schon gemerkt.

    Antworten

Es wurden noch keine Kommentare verfasst

Sie nutzen einen veralteten Browser. Einige Inhalte können daher nicht richtig angezeigt werden. Bitte updaten Sie Ihren Browser: http://browsehappy.com