Weiterbildung und Berufsbildung

Dipl Be­triebs­wirt­schaf­ter/in HF

eidg. geschützter Titel (IBAW)

Dipl. Betriebswirtschafter/innen HF sind betriebswirtschaftliche Generalisten mit breiten, vernetzten handlungspraktischen Fach- und Führungskompetenzen.

Aufbau

Inhalte

Spannende BWL-Simulationen, ein hoher Praxisbezug durch Fallstudien, Praktiker*innen als Dozierende und Projektarbeiten sowie ein attraktiver Mix verschiedener Lernkontrollen zeichnen unseren Studiengang aus. Daneben profitieren Sie von einer hohen Flexibilität und einem interessanten Angebot an Lerninhalten, das schwergewichtig aus folgenden Handlungsfeldern besteht:

  • Unternehmensführung / Management und Personalführung
  • Marketing und Kommunikation
  • Personalmanagement / HRM
  • Finanzielle Führung und Rechnungswesen
  • Digitalisierung / Informatik und Technologie
  • Organisationsgestaltung und -entwicklung / Prozessmanagement
  • Projektmanagement
  • Supply Chain Management (Produktion und Logistik)
  • Eine Fremdsprache auf Niveau B2 (aktuell Englisch, andere Fremdsprachen auf Anfrage).
  • Das B2-Niveau bringen Sie zum Beispiel in Form eines Cambridge First Certificates mit oder Sie erwerben sich dieses mit dem im Preis inbegriffenen Bildungsgutschein über CHF 1’000.- bis Ende 4. Semester an einer Migros Klubschule.

Betriebswirtschafter HF am IBAW kurz erklärt

Organisatorisches

Bei einem HFW-Studium am IBAW profitieren Sie von einer einzigartigen Flexibilität:

  • Zentrale Standorte ermöglichen Ihnen nahtlose Übergänge bei einem Wohnorts- oder Stellenwechsel.
  • Verschiedene Zeitmodelle erlauben Ihnen eine optimale Anpassung an Ihr Berufs- und Privatleben.
  • Der Mix aus Online- und Präsenzunterricht führt dazu, dass Sie pro Woche nur einmal für 8 Lektionen anreisen. Die restlichen ca. 30% des Unterrichts finden virtuell statt. Dies ist zeitgemäss, nachhaltig und spart Anreisezeit und -kosten. Beim Besuch der freiwilligen Zusatzmodule zum exklusiven Übertritt an die FHNW kann in gewissen Wochen eine zweimalige Anreise notwendig sein.

Neben Ihrem Studium arbeiten Sie mindestens 70%, respektive 50% bei einer zweijähriger Berufspraxis vor dem Studium, in einer kaufmännischen-betriebswirtschaftlichen Tätigkeit. Je nach Zeitmodell sind bis zu 100% möglich. Die meisten Studierenden arbeiten 80 – 90% neben dem HFW-Studium. Ambitionierte Studierende, die die freiwilligen Zusatzmodule zum beschleunigten Übertritt an die FHNW besuchen, arbeiten in der Regel 70 – 80% nebenbei.

Semesterplan

Das Herbst- und Frühlingssemester besteht in der Regel aus je 16 Unterrichtswochen und einer Prüfungswoche. Simulationen und allfällige freiwillige Zusatzmodule zum exklusiven Übertritt an die FHNW können auch ausserhalb dieser Unterrichtswochen stattfinden. Den Semesterplan finden Sie hier: HFW-Semesterplan

Voraussetzungen

Zulassung

Das HFW-Teilzeitstudium eignet sich insbesondere für engagierte Personen aus verschiedenen Branchen und Altersgruppen mit folgenden Vorbildungen:

  • KV-Abschluss (M oder E-Profil), Handelsdiplom oder anderer Abschluss aus dem Bereich Wirtschaft
  • Gymnasium oder WMS /HMS
  • Eidgenössisches Fähigkeitszeugnis im Detailhandel oder in anderen Bereichen
  • Technische Kaufleute mit eidg. Fachausweis
  • Fachausweis aus dem wirtschaftlichen Bereich

Für Lehrabschlüsse mit EFZ aus dem wirtschaftlichen Bereich ist ein Direkteinstieg nach der Lehre möglich. Für Lehrabschlüsse aus anderen Bereichen ist ein Jahr Berufserfahrung mit kaufmännischen Tätigkeiten notwendig. Je nach Weiterbildung ist auch ein Einstieg in ein höheres Semester möglich. Gerne beraten wir Sie persönlich bezüglich Ihrer spezifischen Situation, den individuellen Aufnahmemöglichkeiten und Ihrer Karriereplanung.

Kursumfang

Lektionen

1’000 Lektionen à 50 Minuten, 6 Semester (ohne freiwillige Zusatzmodule, die für den exklusiven Übertritt an die FHNW erforderlich sind)

Dauer

3 Jahre berufsbegleitend

Kurskosten

Preis

Ca. CHF 14’900 für den Abschluss Dipl. Betriebswirtschafter:in HF (inkl. Prüfungsgebühren und Betreuung Diplomarbeit).
Dazu kommen Kosten für Übernachtungen an Seminaren (ca. CHF 600), Lehrmittel (ca. CHF 1500), und allfällige Zusatzmodule für den beschleunigten Übertritt an die FHNW.

Budget

Die Semestergebühr beträgt CHF 1’900.-

Finanzielle Unterstützung vom Kanton

Alle Kantone leisten im Rahmen der interkantonalen Fachschulvereinbarung finanzielle Beiträge an die Bildungsgänge der höheren Fachschulen beim IBAW. Für angehende Dipl. Betriebswirtschafter*innen HF mit einem NICHT-stipendienrechtlichen Wohnsitz in der Schweiz erhöht sich die Studiengebühr auf CHF 28’100.–.

Die Höhe der kantonalen Beiträge wird alle 2 Jahre überprüft und durch die EDK neu festgelegt. Entsprechend kann sich die Höhe des Beitragssatzes während dem Studium verändern (positiv oder negativ).

Infoveranstaltungen

Sind Sie noch unsicher, in welche Richtung sich Ihre Karriere entwickeln soll? Wir unterstützen Sie! Alle Informationen zu Ihren Weiterbildungsmöglichkeiten erhalten Sie an einer unserer Infoveranstaltungen.

Unterlagen

Start nächste Lehrgänge

Standort BZZ Horgen

  • 17. August 2022 jeweils Mittwoch, 13.00 Uhr bis 20.30 Uhr
  • 19. August 2022 jeweils Freitag, 13.00 Uhr bis 20.30 Uhr

Details und Anmeldung

Sie nutzen einen veralteten Browser. Einige Inhalte können daher nicht richtig angezeigt werden. Bitte updaten Sie Ihren Browser: http://browsehappy.com